Philosophie

Um in der Kieferorthopädie in Diagnostik und Therapie immer auf dem aktuellsten Stand zu sein, bedarf es lebenslanger, ständiger Weiterbildung.
Neben dem Sichten der neuesten Literatur werden einige Arbeitstage jährlich für Kongresse und Kurse reserviert.

Ständige Weiterbildung ist aber nicht nur von der Chefin, sondern auch von allen Mitarbeitern der Praxis gefordert: wir beschäftigen nur speziell ausgebildete Zahnarzthelferinnen, die deshalb auch KFO-(=kieferorthopädische) Assistentinnen heißen. Auch die Zahntechnikerinnen bilden sich ständig weiter, um über neue Materialien und technische Verfahren auf dem Laufenden zu sein.